Aktuelle Zeit: 18. Aug 2017, 14:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 6. Feb 2017, 18:18 
Offline
Violett
Violett
Benutzeravatar

Registriert: 16. Nov 2011, 14:53
Beiträge: 936
So lange die Ausrichtung klar ist, ist es doch in Ordnung. Wenn man weiß, dass Mission xy nur für Bier&Brezel-Spiele gemacht ist, dann kann ich damit umgehen. Genauso, wenn die Mission gebalanced fürs Turnierspiel ist. Man muss es eben einfach wissen. Da "krankt" imho kein System dran.

Cheers,
Michael

_________________
"Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt."
- Friedrich Schiller


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Feb 2017, 12:19 
Offline
Indigo
Indigo
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dez 2011, 20:27
Beiträge: 538
Wohnort: Winnweiler / Mainz
Naja, es bezog sich mehr darauf, dass es vom Hintergrund nicht wirklich viel Sinn macht das wirklich jede Mission um halte Mission XY oder Vernichte Armee Z ist. Gerade beim alten Fantasy ist man fast schon auf diese beiden Missionen festgelegt. (Und selbst "Halte Marker XY" ist mit den Blöcken eher mäßig möglich, weil man doch zu wenig Kontrolle hat. Da reicht schon ein Angriff in der 5. Runde die eigentlich nur darauf hofft aus dem Nahkampf zu fliehen und überrannt zu werden, damit die verteidigende Einheit nicht mehr am Marker ist.

Versuch aber mal ne Mission wie erreiche Punkt X (kann ein Geländestück oder eine Spielfeldkante sein) und am besten noch als Flucht vor einer Armee.
Entweder du hängst auf Ewig im Nahkampf, oder im Fluchtgedanken wäre das Spiel besonders schnell zu Ende, weil der Verfolger ja eigentlich im Rücken stehen müsste und damit bei einem Angriff gleichmal Kampfergebnis +3 hätte (Angriff + Rücken). Der wird dann in der ersten oder zweiten Runde überrannt und das Spiel ist aus ohne, dass der Verfolgte überhaupt eine Chance hatte seine Mission zu erfüllen).
Bei bei AoS diesbezüglich schon ein paar nette Missionen gesehen (z.B. dass eine Einheit die im Geheimen ein Artefakt trägt fliehen muss), das funktioniert bei AoS halt recht gut, da man nicht durch Kampfergebnis überrannt werden kann, sondern nur einzelne Modelle fliehen und man sich in jeder Bewegungsphase freiwillig aus dem Nahkampf lösen kann. Das heißt, man ist nicht auf ewig mit der Einheit im Nahkampf gebunden und hat noch die Möglichkeit, durch den neu entstandenen Platz z.B. mit einer anderen Einheit gegen den Angreifer in den Nahkampf zu ziehen um der Einheit mit dem Artefakt zusätzliche Zeit zu erkaufen.
Insgesamt ist halt schon die Frage, ob Asynchrone Schlachten (also mit Angreifer und Verteidiger, oder das beide Armeen unterschiedliche Ziele haben) nicht teilweise interessanter sind, als generische jeder ist alles, da die Armeen auch eine gewisse Rolle einnehmen.

_________________
Inferno M41 - Ein alternatives Regelsystem für Warhammer 40k von Sandnix aus der GW-Fanworld
Aktuellste Version des Regelbuchs und der Kodizes
[AoS] Order through Vengeance - Celestial Vindicators
[AoS]Schnell-rasch!! Mehr Warpstein für Clan Machi!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Jun 2017, 12:48 
Offline
Rot
Rot

Registriert: 1. Sep 2013, 00:45
Beiträge: 14
hier aufjedenfall intresse in warhammer einzusteigen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Jun 2017, 13:05 
Offline
Indigo
Indigo
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dez 2011, 20:27
Beiträge: 538
Wohnort: Winnweiler / Mainz
Hi mogli80,

welches System jetzt.
9th Age oder Age of Sigmar?

Aus der gegebenen Antwort kann ich es nicht wirklich rauslesen.
(Theoretisch ist ja beides Warhammer, wenn man es so will, wobei ja auch 40k Warhammer ist, wo du ja auch nen Thread zu eröffnet hast).

9th Age haben wir in Winnweiler aktuell 3 Spieler.
Age of Sigmar wäre ich aktuell der einzige. Kenne hier in der Gegend aber leider auch kaum andere die sich dafür interessieren.

Gruß
EMMachine

_________________
Inferno M41 - Ein alternatives Regelsystem für Warhammer 40k von Sandnix aus der GW-Fanworld
Aktuellste Version des Regelbuchs und der Kodizes
[AoS] Order through Vengeance - Celestial Vindicators
[AoS]Schnell-rasch!! Mehr Warpstein für Clan Machi!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Jun 2017, 20:26 
Offline
Rot
Rot

Registriert: 1. Sep 2013, 00:45
Beiträge: 14
Wird im Kolpingkeller noch gespielt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Jun 2017, 20:27 
Offline
Rot
Rot

Registriert: 1. Sep 2013, 00:45
Beiträge: 14
Dachte das Age of Sigmar wäre das aktuelle


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Jun 2017, 21:06 
Offline
Indigo
Indigo
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dez 2011, 20:27
Beiträge: 538
Wohnort: Winnweiler / Mainz
Im Endeffekt ist beides aktuell, da 9th Age ne Community Edition ist (also eigentlich inoffiziell)
Regeln dafür gibts hier: The 9th Age

Ich find AoS halt recht schick, weil es zum einen deutlich weniger Regelseiten sind und man durch die ganzen Szenarios deutlich mehr Möglichkeiten für erzählerische Schlachten gibt (140 Battleplans).

Wie es mit der Kolping aussieht weiß ich nicht. Da dürfte Maxiking Ansprechpartner sein.

_________________
Inferno M41 - Ein alternatives Regelsystem für Warhammer 40k von Sandnix aus der GW-Fanworld
Aktuellste Version des Regelbuchs und der Kodizes
[AoS] Order through Vengeance - Celestial Vindicators
[AoS]Schnell-rasch!! Mehr Warpstein für Clan Machi!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de